Something pure to burn the darkness


Diese Diät verspricht einen Gewichtsverlust von 6 kg in einer Woche!


1 Tag:

Morgens: Kiwi-Bananen-Shake (2 Kiwis, 1 kleine Banane schälen, in Stücke schneiden und mit 200 ml frischgepresstem Orangensaft pürieren.)

Mittags: Heidelbeer-Molke (200g Heidelbeeren pürieren, mit 200 ml Molke mixen)

Abends: Mango-Lassi (1 kleine Mango entkernen, Fruchtfleisch klein schneiden. Im Mixer mit 200g fettarmen Joghurt und 1 EL Zitronensaft pürieren. In ein Glas gießen und mit 100 ml Mineralwasser auffüllen.)


2. Tag:

Morgens: Apfel-Mango-Lassi (1 kleine Mango, 1 Apfel schälen, klein schneiden. Mit 200 g fettarmem Joghurt im Mixer pürieren. In ein Glas geben und mit 100 ml Mineralwasser auffüllen.)

Mittags: Apfel-Ingwer-Kompott (2 Äpfel zerkleinern. 1 TL Zucker in einen Topf zergehen lassen. Äpfel, 1/4 Chilischote, 1 Scheibe Ingwer dazugeben. Umrühren, mit 120 ml Apfelsaft ablöschen, 7 min köcheln lassen.)

Abends: Apfel-Fenchel-Salat (50g Rucola, Fenchelknolle, Apfel waschen, putzen, klein schneiden. Aus je 1 EL Apfelessig, -saft, Öl, ein Dressing rühren, mit Salz, Pfeffer abschmecken, darübert räufeln.)


3.Tag

Morgens: Erdbeeren mit Zimtjoghurt (100 g Erdbeeren waschen, abtropfen lassen, mit der Gabel zerdrücken. Mit 150 g fettarmen Joghurt, 1 TL Agavasirup und 1 Msp. Zimt verrühren.)

Mittags: Scharfer Erdbeersalat (200 g Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. 1 EL Olivenöl mit 2 EL Balsamico-Essig, 1 TL Honig und 2 EL Orangensaft un einen Topf geben und zwei Minuten köcheln lassen. Sauce vom Herd nehemen, abkühlen lassen und über die Erdbeeren gießen. Mit etwas Pfeffer und frisch geriebenen Ingwer bestreuen.)

Abends: Erdbeersorbet (100 g Erdbeeren tiefkühlen, antauen lassen, mit je 1 TL Orangensaft und Honig in einem Becher geben und mit dem Pürierstab zu einem cremigen Sorbet mixen.)


4. Tag

Morgens: Melonen mit Pistazienquark (Das Fruchtfleisch von 1/2 Honigmelone klein würfeln und ein Schälchen geben. 100 g Quark mit 1 EL gehackten Pistazienkernen mischen und darüber geben.)

Mittags: Kalte Melonensuppe (1 kleine Netzmelone halbieren und das Fruchtfleisch herauslösen. Mit 1 EL Zitronensaft im Mixer pürieren. 6 EL fettarmen Joghurt unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 30 min kühl stellen. Mit 1 EL Minze bestreuen.)

Abends: Gurken-Melonen-Salat (Das Fruchtfleisch von 1/2 Honigmelone und 1/2 Gurke klein würfeln. Aus 100 g fettarmer Joghurt, 1/2 EL Zitronensaft, 1 EL Olivenöl, 1 Msp. Kreuzkrümel, Koriander, Salz und Pfeffer ein Dressing rühren. Darüber träufeln und mit 1 EL Minze bestreuen.)


5. Tag

Morgens: Papaya-Kokos-Shake (Fruchtfleisch von 1/2 Papaya mit 200 ml Buttermilch, 4 EL Kokosmilch, 1 TL Limettensaft im Mixer pürieren.)

Mittags: Limetten-Joghurt mit Papaya (150 g fettarmer Joghurt mit 1 TL Honig, Saft und abgeriebener Schale einer Limette verrühren. Das Fruchtfleisch von 1/2 Papaya klein schneiden und darauf verteilen.)

Abends: Papayasalat mit Minze und Ingwer (Fruchtfleisch von 1 Papaya würfeln, 1 Zweig Minze, 1 TL Zucker, 1 cm geschälten Ingwer pürieren. Mit Saft einere halben Orange zum Dressing verrühren. Unter die Papaya heben.)


6. Tag

Morgens: Ananas-Quark (eine halbe Ananas schälen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Mit 1 EL Limettensaft beträufeln und dann gut mit 200 g Magerquark vermengen.)

Mittags: Chili-Ananas-Salat (1/2 Ananas und 1 Banane schälen bzw. waschen und entkernen und klein schneiden. 1 EL Zitronensaft, 1 TL Honig, Salz, Pfeffer und 1/4 fein gehackte Chilischote verrühren, mit den Früchten mischen.)

Abends: Ananas-Carpaccio (2 Scheiben Ananas vierteln, mit einem scharfen Messer in hauchdünne Scheiben schneiden. Auf dem Teller auslegen. 50 ml Orangensaft, 1 TL Honig und 1 Msp. Zimt in einem Topf kochen, bis eine Art Sirup entsteht. Löffelweise über die Ananasscheiben träufeln.)


7. Tag

Morgens: NICHTS!!!

Mittags: Reis (1 Tasse Reis mit 2 Tassen Wasser zum kochen bringen. Danach noch ein kleines Stück Butter über die Portion Reis.)

Abends: NICHTS!!!

Bild & Design
Gratis bloggen bei
myblog.de